Broschüre

Newsletter

Zertifikate

Kontakt

Erfolgreiche innere Denkmuster

Denkmuster

Wie unsere Denkmuster wirken.

Im heutigen Blog geht es um innere Denkmuster, wie sich das Denken von erfolgreichen und weniger erfolgreichen Sportlern unterscheidet.

Viele Spieler denken problemorientiert. Sie jammern über äußere Einflüsse, die eigene Befindlichkeit, das eigene Spiel, den Gegner…, suchen jedoch nicht nach geeigneten Strategien, um diese Probleme in den Griff zu bekommen. Sie verstärken die Probleme, indem sie darüber nachdenken. Wenn wir in Problemen denken, ist die Energie bei den Problemen und nicht bei der Lösung.

Zielführend wäre es hier lösungsorientiert zu denken. In dem Moment, wo ich mir Gedanken über die Lösung mache, verändert sich die innere Energie, die innere Schwingung und sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich zu sein. Dadurch beeinflussen sie auch unbewusst das Glück- sogenannte Zufälle entstehen.

Wenn Sie hingegen auf der Ebene der Zerstörung verharren, ziehen sie noch mehr negative an. Was nützt es, sich über die schlechte eigene Leistung oder den Gegner zu jammern.

Jeder von uns hat die Möglichkeiten und Fähigkeiten in sich, lösungsorientiert und konstruktiv zu reagieren und auf die eigenen Ressourcen zurückzugreifen.

Mentaltraining wirkt!

 


Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder sind markiert *