Broschüre

Newsletter

Zertifikate

Kontakt

Der Weg meiner Selbstverwirklichung

Anja Rungg

Mentaltraining

Es fällt mir schwer in Worte zu fassen,
manchmal glaub ich, alle würden mich hassen.
Ach wie soll‘s bloß weitergehen?
Es ist kein Lichtblick zu sehen.
OK, wir fangen ganz einfach an
und bleiben Schritt für Schritt an der Lösung dran.
Du bist eine tolle Frau und das ist’s worauf ich bau.
Hilf mir, dich besser zu verstehen,
was heißt es für dich einen Lichtblick zu sehen?
Was würdest du brauchen?
Komm lass uns mal in die Traumwelt tauchen.
Erzähl mir mal die tollsten Sachen von dir
und vertrau mir, das bleibt alles hier.
Komm lass uns träumen,
lass es richtig überschäumen
Spürst du die Freude und dein Herz laut lachen?
Genau das ist der Punkt, wo wir weitermachen.
Wir sind ja schon mitten im Geschehen
Und du kannst den ersten Lichtblick schon sehen!
Ich sehe in deinem Gesicht
eindeutig Licht.
Und wie fühlt sich’s an?
Komm „jetzt“ bleiben wir dran.
So wir lassen es fließen
deine Wünsche und Träume dürfen sich ergießen.
Aus der Quelle des Sein
spüre du bist nicht allein.
Wow wir haben ja schon viel,
sag, was ist dir dein wichtigstes Ziel?
OK wir schreiben es auf,
steig auf die Bank und LAUF!
Ja und wir schreien es in die Welt
das ist es, was dir gefällt.
Du bist jetzt im Tun und im Fluss
he mit dem Denken ist grad Schluss!
Wir gehen ins Gefühl hinein,
spürst du? Mmmh… es wird richtig fein.
Da gibt’s noch so viele Dinge,
die ich gerne zu dir bringe.
Erstens was glaubst du, was ist Glück?
Komm ich zeig’s dir, Stück für Stück.
Mach das was du liebst
paar nette Menschen mit denen du dich umgibst.
Sei dankbar im Jetzt und Hier,
die Akkuliste, ich rate sie dir.
Hab Visionen und Ziele und schreib sie dir auf
und schon nimmt das Leben seinen Lauf.
Religion, das stärkt und gibt Vertrauen,
durch Fitness kann man Selbstbewusstsein aufbauen.
Schaff Ordnung und Klarheit in deinem Leben,
nicht „Warum“ sondern „Wozu“ soll dir die Richtung geben.
Beherzige den Medienverzicht
und spiel ab und zu „Mensch ärgere dich nicht“
Sei schwungvoll und bleib am Tun,
schaff Gleichgewicht zwischen Arbeit und Ruh’n.
So, jetzt weißt du schon viel,
doch zurück zu unserem Ziel.
Mentaltraining, was mag das schon heißen?
He, ich werd’s dir beweisen.
Du kommst mit gestrecktem Daumen
weiter als du denkst, du wirst staunen.
Echt, da gelingen dir Sachen,
die einfach nur Freude machen.
Du wirst stärken deine Stärken
und du schaffst alles, fast ohne zu merken.
Pflege deine Sinne
und achte wie ich meine Sätze beginne.
Sei achtsam, wertschätzend und interessiert,
beschreibend statt wertend, wenn was passiert.
Niemand weiß besser was gut für dich ist,
weil du der wichtigste Mensch für dich bist.
Schreib alles auf
und lass deinen Gedanken freien Lauf.
Ist dir das alles Geheuer?
Na klar, es ist ein Abenteuer!
Vergiss nicht die Freude und Dankbarkeit
und schon ist dein Ziel nicht mehr so weit.
Sag was du fühlst und teile dich mit,
schon ist das Leben ein Hit.
Befreie dich von Ärger und Sorgen,
ist es grad nebelig, freu dich auf morgen.
Lerne den Sonnentanz und sammle Energie,
mach QI GONG, am besten mit gebeugtem Knie.
Übe und meditiere wenn es geht,
beachte, dass „BITTE NICHT STÖREN“ auf der Tür draufsteht.
Wähle die Ruhe und passende Musik,
auch gewählte Sprache begleitet uns ein Stück.
Ist dir das alles geheuer?
Dann beginnt das Abenteuer.
Gemeinsam könen wir das Leben meistern,
drum lass uns alle hier begeistern.
Wir bleiben am Ball
Auf jeden Fall.
Wir sind gut drauf
und bestimmen den Lauf!
Weißt du jetzt wie’s geht?
DANKE als letztes Wort hier steht!

DANKE

Anja Rungg, Südtirol
Dipl. Mentaltrainerin

 


Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder sind markiert *