Broschüre

Newsletter

Zertifikate

Kontakt

Lebensfreude durch Achtsamkeit

Leichtigkeit

Achtsamkeit ist ein zeitgemäßer Weg zu einem erfüllteren Leben, der uns allen offensteht.

Achtsamkeit fördert Gelassenheit, Ausgeglichenheit und das körperliche Wohlbefinden.

Dr. Jon Kabat-Zinn, der die Achtsamkeit als einer der ersten in das therapeutische Umfeld eingeführt hat, beschreibt die Achtsamkeit: sei gegenwärtig, reaktionsfrei, und offenherzig.

Das bedeutet genauer gesagt:

  • Aufmerksam sein: Um achtsam zu sein, solltest du aufmerksam sein, egal womit du dich beschäftigst.
  • Gegenwärtig sein: Das bedeutet bewusst, die Dinge im jetzt und hier wahrzunehmen. Deine Erfahrung ist wie sie ist.
  • Reaktionsfrei: Wenn man eine Erfahrung macht oder etwas erlebt, reagiert man normalerweise nach den bisherigen Erfahrungen aus der Vergangenheit darauf. Die Achtsamkeit verlangt von dir, jetzt auf genau deine Erfahrung zu reagieren, anstatt auf die Gedanken. Gedankenmuster sind automatisiert und lassen dir keine Wahl; eine bewusste und überlegte Reaktion bringt dir Freiheit.
  • Urteilsfrei: Wir bewerten sehr schnell eine Erfahrung mit gut oder schlecht, was man mag oder nicht mag. Diese Etiketten vergeben wir aus unseren persönlichen Erfahrungen.
  • Offenherzig: Achtsamkeit ist nicht nur ein Aspekt des Geistes. Achtsamkeit kommt auch von Herzen. Offenherzigkeit sein bedeutet, der eigenen Erfahrung Wohlwollen, Mitgefühl und Freundlichkeit entgegenzubringen.
Bereichere dein Leben mit Achtsamkeit. Gewinne neue Lebensfreude.

Achtsamkeit bedeutet bewusste Aufmerksamkeit im gegenwärtigen Augenblick, ohne zu bewerten oder zu urteilen.

Alle MentaltrainerInnen der Mentalakademie Europa kennen und lieben unsere Wahrnehmungsübung im ersten Modul. Erlebe auch du damit deine ersten bewussten achtsamen Momente.

Übung:

Gehe spazieren. Am besten einen deiner Lieblingswege die du schon öfter gegangen bist. Ich verspreche dir, so hast du diesen Weg noch nie erlebt.

  • Richte als erstes deine ganze Aufmerksamkeit auf das Sehen.
    Was kannst du alles durch deine Augen wahrnehmen?
    Konzentriere dich 10 Minuten ganz auf die Landschaft, Gegenstände, Formen, Farben ohne zu bewerten oder zu berühren.
    Schließe dann deine Augen und genieße innerlich deine Bilder die du gesehen hast.
  • Konzentriere dich jetzt 10 Minuten ganz auf das Hören.
    Welche Geräusche, Töne erreichen deine Ohren aus der Nähe und aus weiter Entfernung? Vielleicht kannst du deinen Atem, deine Schritte oder auch Stille hören?
    Bewerte wieder nichts. Lass es wie es ist.
    Schließe dann deine Augen und genieße innerlich das erlebte. Was war alles an Geräuschen da?
  • Konzentriere dich danach 10 Minuten ganz auf das Spüren.
    Was kannst du mit diesem Sinn alles wahrnehmen?
    Vielleicht kannst du einen Luftzug wahrnehmen, deine Kleidung, den Weg, den du gehst.
    Ist es kalt oder warm, hart oder weich?
    Du kannst auch Gegenstände auf deinem Weg berühren. Mach es wieder ohne zu Bewerten.
    Schließe dann deine Augen und genieße innerlich alles was du spüren konntest.

 

Du hast nun 30 Minuten deinen Weg voller Achtsamkeit und ganz im Augenblick erlebt.

  • Hast du all das schon einmal so gesehen, gehört, gespürt?
  • Warst du bei irgendwelchen Problemen aus deiner Vergangenheit oder Zukunft?
  • Warst du dabei sehr angespannt oder ganz entspannt?
  • Welche Erfahrungen sind für dich gut gewesen?

 

Achtsamkeit ist ein Training.

Ein Training für das Wohlbefinden durch geistige Funktionen, körperliches Wohlbefinden, Selbstwahrnehmung und Lebenszufriedenheit.

Achtsamkeitstraining umfasst natürlich noch viel mehr…

Wir werden in unseren Newslettern eine Serie mit verschiedenen Übungen und Hintergründen anbieten.

Wenn du dabei sein möchtest, gleich hier anmelden.

Freu mich natürlich auch sehr über Rückmeldungen hier im Blog. Lass uns und andere an deinen Erfahrungen teilhaben.

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Lebensfreude mit Achtsamkeit.

Hermann Krottenmaier, Gründer der Mentalakademie Europa

 


Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder sind markiert *